Blue Mountains

File 842

Die Blue Mountains sind einer der beliebtesten Touristenziele Australiens und aufgrund ihrer Nähe zu Sydney relativ einfach zu erreichen. Die Ausläufe der Berge beginnen ca. 50km westlich der Metropole. Hotels und Hostels in Sydney bieten eine Vielzahl von unterschiedlichen Touren an, die Sie zumeist für einen oder einen halben Tag in die Blue Mountains führen. Mehrtägige Wanderungen sind möglich.

Ihren Namen verdanken die bis zu 1.000m hohen Blue Mountains den ätherischen Ölen des hier in Fülle wachsenden Eukalyptus, die bei günstigen (warmen) Witterungsverhältnissen bläuliche Nebelschwaden hervorbringen. Die blauen Berge bilden einen Teil der Great Dividing Range. Sie trennen Sydney und den Küstenstreifen vom Landesinneren. Geographisch betrachtet handelt sich bei den Blue Mountains um ein 1. Million Hektar großes Sandsteinplateau, in dem Flüsse tiefe Täler gegraben haben. Die durch Erosion gebildeten Sandsteinklippen und die unzähligen Wasserfälle zeichnen die Blue Mountains aus. Seit dem Jahr 2000 werden sie bei der UNESCO aufgrund ihres Artenreichtums in Flora und Fauna, insbesondere aufgrund der hier vorkommenden zahlreichen Eukalyptusarten, als Weltnaturerbe geführt.
File 626Die Blue Mountains umfassen acht verschiedene Nationalparks und geschützte Bereiche, in denen zahlreiche Outdooraktivitäten auf Sie warten. Besonders Wandern, Picknicken und Zelten sind in den Blue Mountains sehr beliebt. Die abgetrennten Gebiete sind im Einzelnen: der Blue Mountains National Park, der Wollemi Nationapark, der Yengo Nationalpark, der Nattai Nationalpark, der Kanangra-Boyd National Park, der Garden of Stone National Park, der Thirlmere Lakes National Park sowie die Jenolan Caves.
Der ca. 2.500km² große Blue Mountain National Park und die Jenolan Caves locken jährlich die meisten Besucher an. Den Blue Mountain National Park erkunden Sie am besten von Katoomba, dem touristischen Zentrum der blauen Berge, aus. Dieser am Rande des Jamison Valley gelegene Örtchen befindet sich nur etwa 2km vom so genannten Echo Point entfernt, den täglich die Mehrzahl der in die Blue Mountains kommenden Touristen anlaufen, um den besten Blick auf die Wahrzeichen der Blue Mountains werfen zu können: die Three Sisters. Diese drei Sandsteinfelsen, die an drei nebeneinander sitzende Frauen erinnern, sind nicht nur eines der beliebtesten Fotomotive der Touristen, sondern besitzen für Australiens Aborigines eine große spirituelle Bedeutung. Von Katoomba aus können Sie außerdem Wanderungen in Wildnis der Blue Mountains planen oder Sie fahren mit der Scenic Railway (Zahnradbahn) oder der Sceniscender (Seilbahn) hinab in die Schluchten des Jamison Valley. Einen traumhaften Ausblick auf die Landschaft der Blue Mountains erhalten Sie ebenfalls von oben, genauer gesagt aus der Skyway (Luftseilbahn). Die Jenolan Caves liegen ca. 30km westlich von Katoomba. Es handelt sich um eine Reihe imposanter Tropfsteinhöhlen, von denen Sie neun geführt oder bisweilen auch auf eigene Faust erkunden können.