Melbourne

File 806

Melbourne ist der kulturelle Schmelztiegel Australiens. Mit 3.371.888 Einwohnern aus 150 Ländern ist die Hauptstadt des Bundesstaates Victoria gleichzeitig die zweitgrößte Stadt des Kontinents. Die britische Wochenzeitschrift The Economist wählte die Metropole am Yarra-Fluss, die im 1835 durch europäische Siedler gegründet wurde, in den Jahren 2002, 2004 und 2005 aufgrund der kulturellen Gegebenheiten, der Lebenshaltungskosten und einer Reihe sozialer Faktoren zur lebenswertesten Stadt der Welt! Um sich einen ersten Eindruck über Melbourne zu verschaffen sollten Sie den Eureka-Tower besuchen. Von dessen Aussichtsplattformen genießen Sie einen 360° Panoramablick.

File 659

Melbourne besticht durch seien Weltoffenheit. Davon zeugen Stadtteile wie Little Italy, Chinatown und das griechische Viertel. Das ganze Jahr über finden in Melbourne Konzerte und Festivals statt, viel davon in einem der zahlreichen Stadtparks. Melbourne ist Australiens Kunstmetropole und wartet mit einigen der besten Restaurants des Kontinents auf. In Melbourne finden Sie Australiens ältesten Zoo und spektakuläres Aquarium.

Sportbegeisterte kommen in Melbourne auf ihre Kosten. Jeden Januar findet mit den Australien Open eines der wichtigsten Tennisturniere der Welt statt. Im März ist die Formel 1 auf dem Albert Park Circus in St. Kilda zu Gast. Melbourne ist die Heimatstadt des Aussi-Rules Football. Das Grand Final der Australian Football League im September ist einer der meistbesuchten Sportveranstaltungen der Welt. Anfang September findet der Melbourne Cup, Australiens prestigeträchtigstes Pferderennturnier in Melbourne statt.

File 662

Viele Sehenswürdigkeiten Melbourne sind mit der historischen City Circle Tram zu erreichen, die Ihr bevorzugtes Transportmittel für eine Stadtrundfahrt sein sollte. Sie können auch dem Golden Mile Heritage Trail folgen und so Melbourne zu Fuß erkunden. Wenn Sie sich entspannen wollen, empfiehlt sich ein Besuch von St. Kilda. Hier finden Sie alte Piers und Badehäuser, die aufwendig restauriert wurden, sowie zahllose Restaurants, Cafes und Boutiquen.

 

Federation Square
Das gigantische Bauwerk, das im Prinzip einen ganzen Straßenblock umfasst, wurde Ende 2002 eingeweiht und beherbergt Bars und Cafes, Kinos, Restaurants und Galerien. Im Ian Potter Centre werden Werke von australischen Künstlern, einschließlich Kunst der Aborigines und der Torres Strait Islander, ausgestellt.

 

Melbourne Museum
Das im November 2000 eröffnete Museum, zu dem unter anderem das sehenswerte Immigration Museum gehört, gilt bis heute als größter Museumskomplex der Südhalbkugel. Ein Plus ist das angegliederte Kindermuseum.

 

Old Melbourne Gaol
Das alte Melbourner Gefängnis wurde 1841 errichtet und bis in die 1920er Jahre betrieben. 1880 war es Schauplatz der Erhängung des Volkshelden Ned Kelly, dem australischen Robin Hood. Das Gefängnismuseum stellt seine bizarre Ritterrüstung aus.

 

Royal Botanic Gardens
Die Royal Botanic Gardens liegen 2 km südlich des Stadtkerns. Auf über 40h tummeln sich eine Vielzahl einheimsicher Vogelarten. Der Garten ist mit einheimischen und importierten Pflanzen bebaut. Seine Anlagen gehören zu den schönsten der Welt.

 

Queen Victoria Market
Auf dem weitläufigen Freiluftmarkt bieten Händler, Kleidung, kulinarische Köstlichkeiten, Souvenirs und Kunsthandwerk an.

 

Melbourne bildet den idealen Ausgangspunkt für einen Besuch von Philip Island. Die Insel liegt etwa 130km südlich von Melborune und ist über eine 600m lange Brücke mit dem Festland verbunden. Tagsüber können Sie ein Sonnenbad genießen und dann in der Dämmerung mit zahlreichen anderen Touristen dem eigentlichen Spektakel Philip Islands beiwohnen: der Pinguinparade. Auch ein Abstecher in das ca. 60km nordöstlich von Melbourne gelegene Yarra Valley ist für Weinliebhaber und Wanderfreunde lohnenswert.