Sydney

File 812

Sydney gilt nicht zu Unrecht als einer der schönsten, multi-kulturellsten und lebhaftesten Hafenstädte der Welt! Sydney ist mit 4.504.469 Einwohnern Australiens größte Metropole und erstreckt sich vom Hawkesbury River im Norden bis zur Botany Bay im Süden, bzw. vom Pazifischen Ozean im Osten bis zu den Blue Mountains im Westen. Wenngleich Sydney als Metropolregion ein Areal von mehr als 12.000km² umfasst, befinden sich seine wichtigsten Sehenswürdigkeiten im Stadtkern und in unmittelbarer Nähe zum Circular Quay, Sydney imposanter Hafenpromenade und gleichzeitig dem Anlaufpunkt von Fähren, Wassertaxis und Ausflugsbooten. Sydneys touristische Highlights sind somit bequem zu Fuß erreichbar.

 

File 650

Zu den Wahrzeichen der Stadt gehören das Opernhaus (Opera House) und die Harbour Bridge, die an markanten Punkten in Sydneys berühmten Hafen Port Jackson liegen. Daneben empfiehlt sich ein Besuch des Royal Botanical Gardens, einem der zahlreichen Museen in Sydneys Stadtkern oder ein Abstecher an Australiens berühmtesten Stadtstrand Bondi Beach. Vielleicht wollen Sie auch von dem über 300m hohen Sydney Tower (AMP Tower) einen Panoramaausblick genießen, im historischen Viertel The Rocks in die Geschichte eintauchen, eine Bootstour entlang der Küstenfront Sydneys machen oder das Nachtleben in Darling Harbour oder Kings Cross genießen? Für diejenigen, die wenig Zeit mit sich nach Australien bringen, lohnt ein Besuch des Tarongo Zoos, der Kängurus, Koalas und andere Australische Tierarten beherbergt.

 

Bondi Beach
Bondi Beach zählt zu den bekanntesten Stränden der Welt und ist ein Surferparadies. Bondi liegt etwa 7km östlich des Stadtkerns und ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln problemlos zu erreichen. Zu empfehlen ist eine Wanderung entlang der Sandsteinklippen zwischen Bondi und Coogee. Hier erhalten Sie nicht nur wunderschöne Eindrücke vom pazifischen Ozean, sondern werden auch noch andere Stadtstrände entdecken, die Bondi durchaus das Wasser reichen können.

 

File 941

Darling Harbour
Darling Harbour zählt zu Sydneys größten Vergnügungsvierteln und besticht durch zahlreiche Bars, Restaurants, Cafes und Diskotheken. Neben einer Besichtigung der im Hafenbecken vertäuten historischen Schiffe, empfiehlt sich der Besuch des Meeresaquariums mit seinem großen Haibecken. In unmittelbarer Nähe zu Darling Harbour befindet sich das Viertel China Town, wo Sie in einer der zahlreichen Imbissstuben in die Asiatische Küche eintauchen können.

 

Harbour Bridge
Sydneys weltberühmte Harbour Bridge wurde 1932 nach nahezu 8 Jahren Bauzeit eröffnet. Das imposante Bauwerk besitzt eine Spannweite von 503m und eine Höhe von bis zu 134m. Vom Fußgängerweg aus erhält man einen exzellenten Ausblick auf Sydneys Skyline und das Opernhaus. Die beiden mit Granit verkleideten Pfeiler im Norden und Süden der Brücke dienen nur ästhetischen Zwecken. Im südlichen Pfeiler wurde ein kleines Museum eingerichtet. Abenteuerlustige haben die Möglichkeit, an Klettertouren auf der Harbour Bridge teilzunehmen.

 

File 653

Sydney Opernhaus
Das durch den dänischen Architekten Jörn Utzon entworfene Muscheldachopernhaus ist Sydneys bedeutendstes Wahrzeichen und Austragungsort von Opern, Konzerten und Theateraufführungen. Es wurde im Jahre 1973 eröffnet.

 

Royal Botanical Garden
Der königlich-botanische Garten lädt zum Spazierengehen und Verweilen ein. Der Eintritt ist frei. In direkter Umgebung finden sich eine Reihe lohnenswerter Galerien und Museen, wie die Art Gallery of New South Wales oder das Museum of Sydney.

The Rocks
Nur etwa 10m Fußweg vom Circular Quay entfernt finden Sie The Rocks, wo Australiens erste Strafgefangenen 1788 eine Siedlung errichteten. Die aus dem 19. Jh. stammenden Sandsteingebäude, die sich entlang der Pflastersteinstraßen reihen, unterliegen heute dem Denkmalschutz und beherbergen zahlreiche Boutiquen, Cafes und Restaurants.