Ninety Mile Beach (Victoria)

File 893

Der neunzig Meilen Strand zieht sich über 150km (90 miles) entlang der Küste (Bass Strait) des Bundeslandes Victorias im so genannten Gippsland, einer fruchtbaren Landschaft, die das größte Seengebiet Australiens beheimatet. Der Strand, der als einer der längsten der Welt gilt, beginnt etwa 250km östlich von Melbourne und erstreckt sich von Port Albert bis zum Urlaubsort Lakes Entrance.

Der Strand besteht überwiegend aus Sanddünen, die zahlreiche Seen und Lagunen vom Meer abtrennen. Das Schwimmen ist am Ninety Mile Beach aufgrund der starken Strömungen gefährlich. Surfer kommen hingegen umso mehr auf ihre Kosten. Er eignet sich auch für entspannte lange Spaziergänge am Meer.